Es ist ganz einfach!

Auf die Idee meines heutigen Beitrags brachten mich einige sehr schöne Plauderstunden bei Strudel und Kaffee mit Freunden!

 

Doch schon früher - im Laufe der Monate und Jahre - wurde ich immer wieder gefragt, warum "alles im Leben so einfach sein soll?" Nachsatz: "So wie du Christa es ziemlich hartnäckig predigst." Natürlich liebevoll von den Leuten ausgesprochen!

 

Es IST wirklich genauso einfach, wie ich es sage und was meine 100%ige Überzeugung ist, bewiesen durch vielerlei Lebenserfahrungen und Wunder in meinem Leben:

 

WAS DIR LEICHT FÄLLT, DAS SOLLST DU TUN.

WAS SCHWIERIGKEITEN BEREITET, DAS LASSE SEIN.

 

Bei auftauchenden Schwierigkeiten kommt meine geliebte

 

 

mir von Gott geschenkte Spiegelgesetz-Methode ins Lebensspiel … 

 

Was sind Schwierigkeiten? Schwierigkeiten sind Zeichen, die von außen auf dich zukommen. Nehmen wir an, du hast eine für DICH gut klingende Idee, oder gar eine zündend revolutionäre! Dann machst du dich ans Werk mit den ersten Schritten, diese DEINE Idee tatkräftig umzusetzen … nur … schon bei der ersten Aktion deinerseits kommt als Spiegelbild von außen ein Nein, eine Absage, eine geringe Wertschätzung, oder gar ein "Lächerlich machen". AHA. Trotzdem gibst du nicht auf und machst weiter. Wiederum dasselbe. Da ein Nein, dort ein mieses Zeichen usw. Du plagst dich immer mehr! Das Thema raubt dir bereits deine Nachtruhe! Und trotzdem kannst du nicht loslassen … 

 

Obwohl du nur auf der Welt bist, um es dir einfach zu machen

und glücklich zu sein! (aus: Ein Kurs in Wundern)

 

Wenn dir das Wort Gott nicht zusagt, wähle ein anderes: Höchste Weisheit, unendliche Liebe - diese unendliche und unvorstellbar große Liebe ist immer AUF DEINER SEITE! Jetzt frage dich, was hätte jemand

 

 

der dich unvorstellbar aufrichtig liebt, davon - dir Steine in deinen Lebensweg zu werfen und dir die Nachtruhe zu rauben? Das tut so jemand nicht, es ist unmöglich für höchste Weisheit und Liebe, es dir schwer zu machen! Oder deine Ideen zu boykottieren! Facit:

 

Wenn du in deinem Leben etwas erreichen willst, oder eine Idee hast, die du umsetzen willst … achte auf die gespiegelten Zeichen von außen! Das sind Menschen, die entweder JA oder NEIN zu deinen Visionen sagen. Das sind Situationen, wo überhaupt nichts glatt und leicht funktioniert. Das sind mögliche körperliche Symptome, die bei dir selber auftreten. Kurzum - achte auf die "Neins". Was für dich bedeutet, AHA - das soll ich SO nicht tun, nicht durchziehen, koste es was es wolle! Die Liebesampel von oben steht somit auf ROT für dich. Warum? Weil dir jemand, der dich unfassbar innig liebt, etwas ersparen möchte: Plagerei, Leid, Symptome, schlaflose Nächte, Stress, Geldnot und ähnliches.

 

Ein bestimmtes Thema fallen zu lassen, es frei zu geben, bedeutet jedoch nicht gleichzeitig, dass deine Ideen schlecht sind. 

 

Du hast sie, und deswegen gehören sie zu dir - nur soll dir die

 

UMSETZUNG; DAS HANDELN diesbezüglich LEICHT GELINGEN. Ohne Plagerei, ohne Stress, einfach gemütlich. Das klingt jetzt vielleicht provokant, ist es aber nicht. Wenn eine von dir eingeschlagene Richtung mehrere, viele ROTE Ampeln zeigt, demnach etliche Nein-Zeichen von außen … dann lasse es sein, schicke deine Idee auf Urlaub, mache etwas ganz anderes. Und -

 

lass etwas völlig Neues aus deinem Bewusstsein AUFTAUCHEN. Damit bist automatisch mit höchster Weisheit

 

und Liebe - mit Gott - verbunden … der immer nur das Allerbeste für dich will und darauf brennt, es DIR zu zeigen - durch bestimmte grüne Ampeln in deinem Leben.

 

ROTE Ampeln, Neins, Ablehnung etc.  von außen spiegeln DICH. Sie zeigen DEINE Ablehnung … DEIN eigenes Nein … DEINE Zweifel … DEINE geringe Selbstwertschätzung … 

 

Du kannst all das verwandeln, wenn du willst. Diese Freiheit hast du auch von höchster Weisheit und Liebe bekommen, als Geburtsrecht!

Sei bereit, darauf zu vertrauen!

Sei dir gewiss, wie sehr du geliebt bist.

Und bitte mache es dir leicht und einfach -

weil es wirklich  ganz LEICHT UND ganz EINFACH IST

sich in Gottes Hände fallen zu lassen, mit einem Lächeln ...

Noch ein Info zu meinem Tierprojekt 2020:

 

Ich kreiere nach wie vor Billets, die sich bereits großer Beliebtheit erfreuen. Jedes Stück ist ein UNIKAT. Gegen eine Spende für mein "Tierschachterl" erhältlich. Adresse mailen, das Gewünschte kommt per Post zu euch!

 

Ich überweise jeden Euro davon an Tierschutzvereine, die in Not geraten sind. Von 1.1. bis zum heutigen Tag waren es insgesamt ->

 

1.160 Euro

 

Die letzten 2 Überweisungen gingen an VIER PFOTEN (Kampagne Schließung von Hundefleisch-Fabriken) und an die PFOTENHILFE in Lochen.  Herzlichen Dank!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Roswitha Rhomberg (Montag, 10 August 2020 21:26)

    Ach du lieber Gott, Christa ! ... wie schön, daß ma uns einst entschlossen haben, gleichzeitig jetzt auf diesem Planeten zu sein - Danke von uns allen

  • #2

    Uschi (Dienstag, 11 August 2020 11:03)

    Die best Methode liebe Christa, wende sie seid 13 Jahren immer wieder an!
    Danke dir von Herzen für diese wunderbare Möglichkeit � Danke auch für deine so liebevollen und wunderschönen Karten ��☀️

  • #3

    Doris (Donnerstag, 13 August 2020 10:58)

    Mein derzeitiges Projekt "Autokauf" ist in der finalen Runde und ich freu mich sehr, dass vorwiegend nur positive Reaktionen gekommen sind.
    Meinem innigsten Wunsch nach mehr Flexibilität habe ich endlich nachgegeben und flutsch lief es wie auf Schiene (oder soll ich sagen Autobahn :-)
    Die Neins und Jeins nehme ich liebevoll zur Kenntnis, weil Menschen in meinem Umfeld genau wissen, wie ich ticke. Auf einige habe ich schon reagiert, habe mein Denken und Handeln geändert und fühle mich gut dabei.
    Was ich damit sagen will, dein Spiegelgesetz wirkt und wirkt und wirkt ......
    Bussi Doris

  • #4

    Christine (Freitag, 14 August 2020 17:48)

    Liebe Christa, ich stimme dir voll und ganz zu... obwohl mein Widder-Dickschädel manchmal durch die Wand möchte, und die kann ganz schön dick sein. "Aber trotzdem.." versuch ich's manchmal zu lange. Ich komm dann ohnehin drauf, dass das wohl der falsche Weg war und siehe da: Direkt durch die Tür geht doch viel einfacher :-)
    Spiegelgesetz-Methode-sei Dank! Und natürlich
    Christa sei Dank

  • #5

    Jasmin (Dienstag, 08 September 2020 11:48)

    Ist lustig, vor Kurzem überlegte ich noch, warum die Menschen es sich so kompliziert machen müssen - es gibt doch nur den Einen, warum dann zu den/dem Vielen abdriften und sich dort verlaufen und darin verheddern? Lieber zentrieren und mit dem Einen gehen, der in einem drin ist, dann gehts wirklich einfach, leicht, hell und schön. Ich hatte das Spiegelgesetz auch vor etwa 20 Jahren das erste Mal gelesen und da sprach mir Christa Kössner schon aus der Seele, dass das Einfache das Wahre ist, entsprechend richtete ich mich wieder bewusst daran aus - und seither sehe und erlebe ich, wie sich bei mir etwaige "Probleme" im Nu in aller Ruhe und Effektivität und minimalem Aufwand lösen lassen (gerade gesundheitlicher Natur), während andere ein Riesenbrimborium draus machen (und dann auch noch öfter mit schrecklichem Ausgang � ). Vielen Dank für alles, Christa! �

Christa Kössner

willkommen@einfachChrista.at

Christa Kössner

Danke fürs Weiterempfehlen!


einfach Christa

auf facebook


Mein Blog        Über mich        Erfolge        Aktuelles Projekt        Kontakt