Herzenswünsche ...

Herzenswünsche SIND bereits erfüllt - heißt es im Buch "Ein Kurs in Wundern". Dieses Zitat, oder besser ausgedrückt, diese Tatsache veranlasst mich jetzt zu diesem Beitrag. Bis jetzt habe ich noch nie wirklich eingehend hinterfragt, was hinter diesen Worten steckt. Ist doch der "Kurs in Wundern" eines meiner Lebensleitbücher. Also wozu dann über etwas nachsinnen, das für mich sowieso wahr ist. Dennoch möchte ich heute meine Gedanken mit euch teilen.

 

 

Ich kenne einige liebe Menschen, die mir von Herzenswünschen erzählen, die sich bis heute nicht erfüllt haben ... Ich gebe zu, mich eingeschlossen. Das wirft in mir jetzt die Frage auf, ob es sich bei diesen "Herzenswünschen" tatsächlich um eben solche handelt? Noch einmal das Zitat aus dem Kurs in Wundern: Herzenswünsche SIND bereits erfüllt! Aha. Bedeutet das jetzt für die Betroffenen, die jahraus, jahrein auf die Erfüllung ihrer sehnlichsten Herzenswünsche hoffen ... dass diese ihre tiefsten, innersten Wunschträume womöglich gar keine echten Herzenswünsche sind? Oder was jetzt?

 

Während ich hier oben im ersten Stock meines Hauses in den mit Adventlichtern geschmückten Garten blicke, erfüllt mich plötzlich die Wahrheit dieser Worte ... Herzenswünsche sind immer mit einem Glücksgefühl im Herzen verbunden! Schon der kleinste Gedanke an deren Erfüllung wärmt den ganzen Körper und zaubert sofort ein Lächeln in das Gesicht! Es ist weder Humbug, noch Spinnerei! Herzenswünsche sind von der Liebe, von Gott selbst, in unsere Herzen gepflanzt worden, davon bin ich überzeugt! Was mir jedoch immer noch keine befriedigende Antwort auf die obige Frage schenkt: Wenn jemand ein Leben lang umsonst auf die Erfüllung seines urpersönlichsten Herzenswunsches wartet ... ist das nun ein wahrer Herzenswunsch oder nicht?

 

Soeben gerade jetzt schicke ich ein Dankeschön zum Himmel! Weil mir soeben jetzt wieder ein Zitat aus dem "Kurs in Wundern" einfällt: "Wenn in deinem Leben keine Wunder passieren, dann machst DU etwas falsch".

 

Für viele Menschen grenzt die Erfüllung ihrer Herzenswünsche tatsächlich an ein Wunder. 'Ein Wunder, das sich plötzich im eigenen Leben zeigt und entfaltet! Man weiß und spürt es in jeder Faser, in jeder Zelle ... das unendlich lange Warten ist zu Ende! Doch zurück zum zweiten Teil des obigen Zitates -> ... dann machst DU etwas falsch. Okay, ich hab`s verstanden, meine zwei ureigensten noch offenen Herzenswünsche betreffend.

 

In meinem Leben sind bis jetzt schon einige Wunder passiert, die mich das Staunen lehrten und mich bis heute zu tiefer und ehrlicher Dankbarkeit veranlassen. Auch mein Haus, in dem ich jetzt seit 12 Jahren wohne, gehört dazu, wie vieles andere auch. DANKE. So darf ich mich fragen, was ich denn falsch mache? Falsch? Oder prüfe ich mein Herzensgefühl lieber noch einmal genauer, indem ich mir die Erfüllung meiner zwei Herzenswünsche vorstelle ... indem ich mich in den Ist-Zustand hinein versetze ... und ehrlich zu mir bin. Wie auch immer, stehen auch dir diese Möglichkeiten offen.

 

Vertrauen wir auf die Wahrheit der Liebe, die unerschütterbar in unseren Herzen wohnt.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gesegnete Adventzeit!

Bitte denkt auch an unsere tierischen Freunde! Danke von Herzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Roswitha Rhomberg (Freitag, 09 Dezember 2016 18:44)

    ... Ja liebe Christa, da bin ich ganz bei dir ... sooo viele Wunder sind schon passiert in meinem Leben, daß es nur SO Sein kann, daß alle Herzenswünsche bereits erfüllt sind; aber da wir als menschliche Spezies derzeit eben noch Zeit und Raum brauchen, um etwas Wunder-volles-bemessend-zu-erfahren, glaube ich, daß sie sich wohl der Reihe nach anstellen müssen, denn würden wir es aushalten, würden sie alle auf einmal einfliegen ? >>> aber so schön überraschend hintereinander verkraften wir es herzfreudemäßig großartig, ohne völlig aus den (deinen) bunten Gipsy-Patschen zu kippen .. Übrigens Leute, habt ihr schon alle Christas bunte .... Nein? ... dann noch schnell bestellen für dieses oder schon nächstes Jahr, denn in diesen passieren immer Wunder ... herzschmunzelnde Gipsy-Roswitha

  • #2

    Elisabeth Schraml (Samstag, 10 Dezember 2016 09:07)

    Liebe Christa,
    Herzenswünsche sind erfüllte Gebete

  • #3

    Christa Saitz (Samstag, 10 Dezember 2016 09:48)

    Auch ich frage mich oft, warum mein Herzenswunsch, eine berühmte Schriftstellerin zu werden, die mit ihren Worten vieeeeele Menschen erreicht und berührt, nicht in Erfüllung geht und ehrlich, ich habe oft bittere Tränen darüber geweint. Mein letztes Buch "Meine großen 5" findet Absatz und Anklang, aber doch sehr gebremst. Und niemand oder wenige von meinen Freunden, meiner Familie und Bekannten haben sich bereit erklärt, mich beim Verbreiten meines Herzensbuches zu unterstützen.
    Wie schreibst du weiter:
    "Wenn in deinem Leben keine Wunder passieren, dann machst DU etwas falsch." Ja, das leuchtet mir ein, gerade wenn ich selbst in meinem Buch lese, fällt es mir auf und ein: Solange meine Familie, die Menschen, die ich aus ganzem Herzen liebe, soviel bedeuten und ich (unbewusst) alles hintanstellen würde für sie, wie kann dann mein Herzenswunsch in Erfüllung gehen. Im Zweifelsfall, so habe ich soeben festgestellt, ist meine Familie das Wichtigste und dann kommt lange nichts und dann erst ich! Und das ist falsch!
    Diese Erkenntnis macht es mir etwas leichter, aber.....

  • #4

    Doris Smekal (Samstag, 10 Dezember 2016 13:36)

    Liebe Christa!
    Ein "WUNDER"barer Eintrag auf deinem Herzplatzerl!!
    Ich glaube, dass das Leben an sich schon die Erfüllung unseres größten Herzenswunsches ist! Und diesen gilt es mit Taten zu füllen, gemäß unseren Talenten. Wenn es im "Kurs" heißt: Dein Herzenswunsch ist bereits erfüllt, dann heißt es für mich: Du allein weißt, wie du dir diesen Wunsch erfüllst, dann tue es! Jetzt könnte man mir entgegnen, es ist nichts zu tun, wenn es schon da ist. Gut, dann bist du aber "dort" noch nicht gewesen, wo dieser Wunsch sich in deinem Sinne erfüllen kann. Also die Frage: Was ist so "schrecklich" schön, dass ich mich dort noch nie hingewagt habe? Also für mich ist es ein Weg der Erkenntnis und da ist schon so manches Wunder passiert.

  • #5

    Christine (Samstag, 10 Dezember 2016 15:28)

    Liebe Christa,
    dein Beitrag stimmt mich nachdenklich... er erinnert mich daran, dass es nichts zu planen gibt, denn es wird mir gezeigt, was zu tun ist. (auch ein Zitat aus dem KiW). Doch ich bin eine Frau der Tat und als solche will (manchmal glaub ich ein "muss" zu spüren) ich immer was tun - auch wenn sich hinten und vorne alles spießt.
    Herzenswünsche gehen jedoch leicht von der Hand, denn nur dann ist es der richtige Wunsch, der von Herzen kommt. Leicht deswegen, weil unendlich viel freudvolle Energie dahinter steckt und die beflügelt (auch ohne RedBull)
    Was so schrecklich "schön" sein könnte, dass ich noch nicht dorthin auf dem Weg bin, erwähnt Doris. Gute Frage... da werd ich ehrlichen Herzens ganz tief in mich eintauchen und nachspüren...

  • #6

    einfachChrista (Sonntag, 11 Dezember 2016 17:49)

    Ihr Lieben, ich danke euch von Herzen für eure interessanten, fruchtbaren und ausführlichen Kommentare! Liebe Grüße!