Überraschungen am laufenden Band

Wo soll ich anfangen? Am liebsten mit den Überraschungen der letzten 3 Wochen mein Projekt 2019 zugunsten Not leidender Tiere betreffend.

Vorweg der heutige Stand in meinem Tierschachterl: 582,- Euro seit 1.1.2019.

Danke euch allen, die meine kreativen Kunstwerke wertschätzen!

 

Wer mich kennt, weiß … dass ich für das Einfache bin. Für das, was in einer Art Selbstverständlichkeit leicht geht! Aus diesem Grund betreibe ich keinerlei Werbung oder sonst irgendwelche Aktionen, die meine Projekte voran treiben sollten? Wozu? Alles kommt zur rechten Zeit zu mir, was sein soll! Und was nicht kommt, das soll nicht sein. So einfach ist das. Damit sei für euch meine Verbindung zu aller höchster Weisheit und Liebe - zu Gott - bewiesen.

 

Und dann kam`s, was zu mir kommen sollte. Nach ein paar Wochen der absoluten Stille (mein Projekt betreffend) im Einklang mit meinem lieben Chef im Himmel, purzelten plötzlich Bestellungen für meine Kult-Patschen und für meine Kult-Shopper herein. Welch Freude! Musste sogar ein paar Garne und Taschen-Rohlinge dazu kaufen, obwohl mein "Lager" von beachtlicher Größe

 

 

 

ist! Gestern wieder eine Bestellung … Ich bemühe mich sehr, etwaige Sonderwünsche zu erfüllen, wie zum Beispiel "Kuh auf Wiese" oder "Lachendes Schwein" auf einen Shopper zu sticken. Ohne Vorzeichnen versteht sich, das sehe ich als meine persönliche Herausforderung! Bringt doch jeder Erfolg Euros in mein Tierschachterl und DAS braucht mein Herzplatzerl als winzigen Beitrag meinerseits für so viel Tierleid auf der Welt.

 

Mein inniger Dank gilt allen unsichtbaren HelferInnen, die sich unermüdlich für unsere tierischen Freunde einsetzen, ja oft sogar aufopfern und auf viele persönliche Annehmlichkeiten verzichten! Dafür ist ein römischer Einser (die verteile ich mit Augenzwinkern gerne) zu wenig. Ein solch selbstloser Einsatz verdient einen Riesenorden!!

 

Wenn ich dann in diversen Zeitungen von teuren Autos lese, die man sich mit tausenden Kristallen um Millionen Beträge "schmücken" lässt … muss ich mich auf der Stelle daran erinnern, nicht zu (ver)urteilen. Weil mir bewusst ist, dass jedes Urteil auf mich zurück fällt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Roswitha Rhomberg (Freitag, 12 April 2019 18:24)

    Ja was schreibe ich denn da dazu außer ein ">>>genialEinfachChristaEinfachgenial … Herzumflügelung und Dank von uns allen und bei der Gelegenheit auch an alle, denen du von uns erzählt hast … So sind wir zu einem kleinen VerBund an HerzMenschen geworden, denen Tiere ein Anliegen sind … Roswitha und die Tiere

  • #2

    Christine (Samstag, 13 April 2019 17:22)

    Die sind wieder alle wunderschön geworden... und so besonders! Deine Einfälle für die Motive sind genial!
    Die Tiere werden es dir danken... irgendwie. Wuff! Miau! Schnüff! Grunz!......
    Alles Liebe und weiter so! (aber das brauch ich nicht zu schreiben, das tust du ohnehin)
    Christine